Tagung 2010

Veranstaltungen 2010

Am 24. Juni 2010 fand die von der SRzG inhaltlich geplante und der EU Kommission finanzierte Konferenz zur Bekanntmachung der EU 2020 Strategie in Deutschland im Europäischen Haus in Berlin statt. Mehr... 

Am 27. und 28. Mai 2010 fand die SRzG-Konferenz "Die gesetzliche Durchsetzung von Generationengerechtigkeit" in den Räumlichkeiten der renommierten Stiftung Calouste Gulbenkian in Lissabon statt. Mehr...

Am 5. März 2010 fand das Symposium des Instituts für demografische Zukunftsfähigkeit mit dem Titel: „Wie können Chancen für junge Menschen in schrumpfenden Regionen aktiviert werden?“ in der brandenburgischen Landesvertretung in Berlin statt. Im Rahmen des Symposiums, das in Zusammenarbeit mit der Staatskanzlei Brandenburg veranstaltet wurde, wurde der 2. Demografie-Preis in Höhe von insgesamt 10.000 € verliehen. Mehr...

 

 

SRzG-Konferenz zur Bekanntmachung der EU 2020 Strategie

ImageAm 24. Juni 2010 fand im Europäischen Haus in Berlin eine ganztägige Veranstaltung mit dem Titel "Die Strategie Europa 2020 – Macht sie Europa fit für das 21. Jahrhundert?" statt. Die Veranstaltung diente zur Bekanntmachung der EU 2020 Strategie, dem Nachfolger der Agenda von Lissabon, und wurde gemeinsam von der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland und der SRzG organisiert.
In den drei Podiumsdiskussionen "Nachhaltiges Wachstum", "Intelligentes Wachstum" und "Integratives Wachstum" wurden die wichtigsten Aspekte der Strategie mit Experten sowie Regierungs- und Kommissionsbeamten aus den jeweiligen Themenfeldern diskutiert. Die SRzG war durch ihren Kuratoriumsvorsitzenden Professor Rolf Kreibich und ihren wissenschaftlichen Mitarbeiter Patrick Wegner vertreten.

Mit fast 200 Teilnehmern war die Veranstaltung sehr gut besucht. Insgesamt ergaben die Expertise der europäischen Vertretung in Sachen Europa und der zivilgesellschaftliche Schwerpunkt der SRzG inhaltlich eine gelungene Mischung.

Das Programm der Veranstaltung finden Sie hier

 

SRzG-Konferenz zur rechtlichen Durchsetzung von Generationengerechtigkeit in Lissabon

ImageDie SRzG organisierte am 27. und 28. Mai 2010 eine Konferenz zur rechtlichen Durchsetzung von Generationengerechtigkeit in Lissabon.
Hierzu wurden bereits wichtige Kooperationspartnerschaften mit dem World Future Council, der Stiftung Calouste Gulbenkian, der Portugiesischen Gesellschaft für Internationales Recht, der Portugiesischen Gemeinschaft für die Vereinten Nationen und dem Europäischen Jacques Delors  Informationszentrum geschlossen.
Als Sprecher nahmen an der Konferenz Teil: Dr. Sändor Fülop, die ungarische Ombudsperson für zukünftige Generationen, Dr. Axel Gosseries (Universität Louvain, Belgien), Sebastien Jodoin (Centre for International Sustainable Development Law/World Future Council), Dr. Maja Göpel (World Future Council), Lucy Stone (Unicef UK), Prof. Dr. Marques Guedes (
Portugiesischen Gesellschaft für Internationales Recht), Prof. Dr. Almeida Ribeiro (Portugiesischen Gemeinschaft für die Vereinten Nationen), Prof. Dr. Viriato Soromenho-Marques (Stiftung Calouste Gulbenkian und Universität Lissabon) und Prof. Dr. Francisco Pereira Coutinho (Universität Autónoma von Lissabon). Die Veranstaltung fand mit freundlicher Unterstützung von Caixa Geral de Depósitos, der Stiftung Calouste Gulbenkian, Tribal DDB und dem Olissipo Marquês de Sá Hotel statt.  Mehr Information: http://www.futuregenerations-lawconference.com/

Die Konferenzdokumentation finden Sie hier


Verleihung des 2. Demografie-Preises in Berlin

ImageAm 5. März 2010 wurde der 2. Demografie-Preis im Rahmen eines Symposiums mit dem Titel "Wo bleibt die Jugend? Chancen in schrumpfenden Regionen nutzen" in Berlin verliehen. Das Symposium wurde in Zusammenarbeit mit der Staatskanzlei Brandenburg organisiert und fand in der Landesvertretung Brandenburgs und Mecklenburg-Vorpommerns in Berlin statt. Im Rahmen der Veranstaltung stellten die Preisträger ihre Arbeiten vor, im Anschluss fand eine Diskussion zu den Möglichkeiten Jugendlicher in schrumpfenden Regionen statt. Einig waren sich die über 60 Teilnehmer, dass der Jugend eine Schlüsselstellung bei der Gestaltung der Chancen des demografischen Wandels zufällt. 

2dempri1  2dempr3

2dempr2

Hier finden Sie die Dokumentation und den Flyer der Veranstaltung, die Pressemitteilung der SRzG zur Preisverleihung, die Laudatio Herrn Prof. Mädings auf die Preisträger, sowie die Rede des Chefs der Staatskanzlei.